Livestream jeden Sonntag um 10 und 19 Uhr  

Predigt

3. Ausreden berauben

Teil 3 der Serie Ausrede

Zum Weiterdenken

Wann immer es schwierig wird, wann immer wir entscheiden müssen, ob wir den steileren Weg nehmen oder in unserer Komfortzone bleiben wollen, fallen uns besonders viele Ausreden ein:

Ich kann leider nicht…., sonst…

Doch Ausreden führen zu nichts. Sie sind Lügen, die uns berauben; Lügen, die uns daran hindern, über uns hinaus zu wachsen; Lügen, die uns die Freude stehlen, die man empfindet, wenn man das richtige tut und gute Früchte dafür erntet. Sie stehlen uns den Frieden, denn wir wissen, dass wir sogar zu uns selbst unaufrichtig sind. Sie stehlen uns Heilung und Freiheit, denn wir haben sie nur, wenn wir uns die wahren Gründe unserer Entscheidungen eingestehen.

Ausreden lähmen uns. Im täglichen, weltlichen Leben aber auch in der Beziehung zu Gott.

Finden wir Ausreden, um Jesus nicht nachzufolgen und um unser Leben unabhängig von Seinem Wort auszurichten, so werden wir um die Beziehung zu Gott beraubt: Wenn wir Gottes Wort nicht als Grundlage unseres Lebens annehmen, gelten für uns Seine Verheißungen nicht.

Gott, das lesen wir z.B. in Johannes 8, stellt Ansprüche an uns. Wer diese Ansprüche zu den seinen macht und Ihm nachfolgt, kann sich Gottes Zuspruch sicher sein.

Wer nicht, dann…..

Anspruch: Ich bin das Licht, du sollst mir nachfolgen!

Zuspruch: dann brauchst du nicht im Dunkeln irren.

Anspruch: Wenn ihr euch nach meinen Worten richtet..

Zuspruch: werdet ihr die Wahrheit erkennen und frei werden.

Brauchen wir das als treue Kirchengänger, Mitglieder anerkannter Gemeinden, fleißige Spender, regelmäßige Beter?

UNBEDINGT! Denn es geht nicht um eine Mitgliedschaft, Aktionismus und Frömmigkeit. Es geht um eine persönliche Beziehung zu Gott; um den echten Wunsch, Sein Kind zu sein; um das Streben nach Frieden und Freude und nach Wahrhaftigkeit, wie nur der Herr sie schenken kann, wie der Herr sie allen zugesprochen hat, die alle Ausreden fallen lassen und sich Ihm, so wie sie sind, hingeben.

LASSE DICH NICHT VON AUSREDEN BERAUBEN!

HOLE DIR GOTTES ZUSPRUCH!

Zusammenfassung: Lucia Martinetti

Weitere Beiträge
Predigt

2. Mein Nächster und ich

Zum Weiterdenken In der vorherigen Predigt haben wir gelernt, dass wir Vorurteile abbauen müssen, wenn wir möchten, dass wir selbst, unser Umfeld…
Predigt

1. Vorurteile abbauen

Zum Weiterdenken Beziehungen mit anderen Menschen sind für unsere Entwicklung sehr wichtig. Eine gute, gesunde Gemeinschaft stärkt uns und lässt uns aufblühen….
Predigt

5. Komm Schöpfer Geist

Zum Weiterdenken Wasser ist unverzichtbar, wenn man Leben erhalten will. Schon im Alten Testament erhält Gott die Israeliten am Leben, indem Er…
Bleib am Ball!

Abonniere unseren Newsletter, um immer informiert zu sein, wenn sich was tut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEGerman