Online Gottesdienst jeden Sonntag 10 Uhr und 19 Uhr  zum Livestream 

LifestylePersönliche Entwicklung

Glaubensimpuls #013 // Schau auf Jesus

Ich freue mich sehr meinen ersten Glaubensimpuls des Jahres mit dir zu teilen.
Es ist mein Gebet, dass er dir hilft dich für das Jahr auszurichten und zu fokussieren, so dass du immer mehr wächst in deiner Beziehung zu Jesus.

Den Kerngedanken, den ich heute gerne weitergeben würde, ist ein Gedanke, der dich hoffentlich das ganze Jahr begleiten wird und woran du dich immer wieder erinnern kannst.
Und der Gedanke ist ganz einfach, ganz simpel, und zwar:
„Schau auf Jesus!“

Schau auf Jesus, wenn du traurig bist.
Und schau auf Jesus, wenn du glücklich bist.
Schau auf Jesus, wenn du entmutigt bist.
Und schau auf Jesus, wenn du ermutigt bist.
Schau auf Jesus, wenn du verzweifelt bist.
Und schau auf Jesus, wenn du voller Hoffnung bist.
Schau auf Jesus, wenn du Angst hast.
Und schau auf Jesus, wenn du Mut hast.
Schau auf Jesus, wenn du dich schwach fühlst.
Und schau auf Jesus, wenn du dich stark fühlst.
Und in allem was du tust, dieses Jahr, schau auf Jesus!!!

Ich weiß nicht was dieses Jahr alles auf uns zukommen wird, ich weiß nicht was wir dieses Jahr für Herausforderungen haben werden oder welche Kämpfe wir kämpfen müssen. Ich weiß nicht welche Höhen und Tiefen uns bevorstehen. Ich weiß nicht welchen Schmerz oder welche Last wir vielleicht tragen müssen.
Das weiß ich alles nicht, aber ich weiß, dass wenn wir auf Jesus schauen, dann werden wir nie die Hoffnung und den Mut verlieren.
Deswegen möchte ich dir folgende Bibelstelle ans Herz legen:

1Da wir nun eine solche Wolke von Zeugen um uns haben, so lasst uns jede Last ablegen und die Sünde,
die uns so leicht umstrickt, und lasst uns mit Ausdauer laufen in dem Kampf, der vor uns liegt,
(indem wir was tun?)
2indem wir hinschauen auf Jesus,
den Anfänger und Vollender des Glaubens, der um der vor ihm liegenden Freude willen das Kreuz erduldete
und dabei die Schande für nichts achtete, und der sich zur Rechten des Thrones Gottes gesetzt hat.
3Achtet doch auf ihn,
der solche Anfeindung von den Sündern gegen sich erduldet hat,
(warum sollten wir das tun?)
damit ihr nicht müde werdet und den Mut verliert!“
Hebräer 12,1-3

Dieses Versprechen wird auch in der Schrift von dem Propheten Jesaja aufgeführt und vertieft, da heißt es:

28Begreift ihr es denn nicht? Oder habt ihr es nie gehört? [Jesus] ist der ewige Gott.
Er ist der Schöpfer der Erde – auch die entferntesten Länder hat er gemacht.
Er wird weder müde noch kraftlos. Seine Weisheit ist unendlich tief.
(Und aus welchen Grund sollten wir also zu ihm schauen?)
29Denn den Erschöpften gibt er neue Kraft, und die Schwachen macht er stark.
30Selbst junge Menschen ermüden und werden kraftlos, starke Männer stolpern und brechen zusammen.
31Aber alle, die ihre Hoffnung auf [Jesus] setzen, bekommen neue Kraft.
Sie sind wie Adler, denen mächtige Schwingen wachsen.
Sie gehen und werden nicht müde, sie laufen und sind nicht erschöpft.“
Jesaja 40,28-31

Aus dem Grund schreibt der Verfasser des Hebräerbriefs ebenfalls folgendes:

1Richtet daher eure ganze Aufmerksamkeit auf Jesus, liebe Geschwister!
Auch ihr gehört ja zu denen, die geheiligt und zur Teilhabe an der himmlischen Welt berufen sind.
Seht auf ihn, den wahren Apostel und Hohenpriester,
zu dem wir uns alle bekennen und 2haltet euch vor Augen,
wie treu er dem dient, der ihn eingesetzt hat!“
Hebräer 3,1-2a

Sei ermutigt und schau dieses Jahr immer wieder auf Jesus und halte dir seinen lieblichen Blick stets vor Augen, so gelten auch für dich, all diese wunderbaren Versprechen die du gerade gelesen hast.

Sei reichlich gesegnet.
Amen.

Beitrag: Nico Montsho

Weitere Beiträge
Persönliche Entwicklung

Glaubensimpuls #23 - Verspricht uns Gott ein Leben ohne Leid?

Beitrag: Nico Montsho
Persönliche Entwicklung

Glaubensimpuls #22 - Kann unser Leid ein Grund zur Freude sein?

Ein Paradebeispiel ist in Jesaja Kap. 61 in der Bibel zu finden. Und zwar wird da beschrieben, wie Gott die Zerstörung seines…
Persönliche Entwicklung

Glaubensimpuls #21 - Kann Leid uns zum Besten dienen?

Gott meint es immer und in allem gut mit uns. Und Er hat es in seiner Allmacht und Souveränität so angeordnet, dass…
Bleib am Ball!

Abonniere unseren Newsletter, um immer informiert zu sein, wenn sich was tut.

de_DEGerman