Online Gottesdienst jeden Sonntag 10 Uhr und 19 Uhr  zum Livestream 

BeziehungenInput

Love, Dates & Heartbreaks – 1. Gut vorbereitet

Folge 1 der Serie LOVE, DATES & HEARTBREAKS

Zum Weiterdenken

Betrachten wir einen Kompass, so wissen wir immer, unfehlbar und unverhandelbar wo Norden liegt. Daran können wir uns orientieren und dorthin kommen, wo wir hin möchten.

Es sei denn…Störende Kräfte verstellen unseren Kompass und führen zu falschen Annahmen, so dass wir unser Ziel unweigerlich verfehlen.

Ganz ähnlich ist es mit Beziehungen, Ehen, Partnerschaften. Auf falschen Grundlagen gelingen sie nicht.

Besonders drei falsche Annahmen sorgen dafür, dass eine Beziehung scheitert, obwohl wir das nicht wollten:

1) Wenn ich die richtige Person finde, dann wird alles gut. Alle Probleme, alle Belastungen aus der Vergangenheit werden verschwinden und er/sie wird mich glücklich machen. Doch auch „der richtige Mensch“ ist nur ein Mensch und kann nicht dafür sorgen, dass bei dir alles in Ordnung kommt. In so einer Beziehung würde sich alles nur um dich drehen, der Partner wäre zum Objekt degradiert, interessant solange deine Erwartungen erfüllt werden und dann?

2) Wenn ich nur Ja sage, dann ist alles gut. Doch ja zu Jemandem zu sagen, ist zwar eine Entscheidung für ihn oder sie, doch diese Entscheidung macht dich nicht fähig, Liebe zu geben und eine erfolgreiche Beziehung zu führen. Diese Entscheidung macht dich aber für die Beziehung verantwortlich. Deswegen solltest du dich vor dieser Entscheidung vorbereiten, damit du in der Lage bist, diese Beziehung mit Liebe zu füllen, die Liebe täglich zu nähren, in den kleinen Dingen des Alltags. Damit du deinen Partner nicht nur ausbeutest und benutzt. Damit du loyal bist.

Loyal? Andere Worte dafür sind treu, anständig, zuverlässig, gradlinig, selbstbeherrscht ….

3) Ich muss überhaupt nichts tun. Doch! Wie gesagt, du musst dich vorbereiten, um ein Mensch zu sein, der zur Liebe fähig ist, der dienen kann und den Partner zuerst im Blick hat, der geben kann und nicht nur nimmt.

Doch welche Grundlage hat diese Liebe? Auf welcher Grundlage gelingen Beziehungen?

Die Bibel gibt uns keine Anweisungen darüber, wie eine Ehe gelingt. Sie gibt uns aber Anweisungen, wie wir zu liebes- und beziehungsfähigen Menschen werden: In der Verbundenheit zu Jesus und zum Vater. Indem wir, wie Reben, mit dem Weinstock verbunden bleiben und Gott erlauben, uns so zu formen, dass unser Leben gelingen kann.

Jesus, der Weinstock, ist Liebe; eine Liebe, die in uns bleibt und durch uns scheint, so dass wir befähigt werden, so zu lieben, wie Er uns liebt und sein Gebot zu erfüllen (Johannes 15, 1-12).

Zum Nachdenken:

  • Welche falsche Annahmen gefährden gerade deine Beziehung? Was hindert dich, diese Beziehung so zu leben, dass sie gute Früchte trägt?
  • Wer steht bei dir im Fokus? Du oder dein Partner? Was kannst du im Alltag verändern?
  • Was für ein Mensch willst du sein? Was brauchst du, um zu einer Person zu werden, die lieben und geliebt werden kann?

Bleibe in der Liebe Gottes, damit dein Weg dich auch dahin führt, wo du hin möchtest!

Weitere Beiträge
BeziehungenInput

Love, Dates & Heartbreaks - 6. Liebe an erster Stelle

Zum Weiterdenken In den letzten Wochen haben wir viel über Beziehungen und Ehe gelernt. Damit sie gelingen, sollen sich zwei Individuen auf…
BeziehungenInput

Love, Dates & Heartbreaks - 5. Die ursprüngliche Idee

Zum Weiterdenken Wie hat sich Gott Beziehungen gedacht? In Genesis 1, 1-2 lesen wir: „Am Anfang schuf Gott den Himmel und die…
BeziehungenInput

Love, Dates & Heartbreaks - 4. Fokus Check

Zum Weiterdenken Wir haben in den vorherigen Wochen gelernt, dass einen Partner zu finden und ja zu ihm zu sagen nicht automatisch…
Bleib am Ball!

Abonniere unseren Newsletter, um immer informiert zu sein, wenn sich was tut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEGerman