Online Gottesdienst jeden Sonntag 10 Uhr und 19 Uhr  zum Livestream 

InputPersönliche Entwicklung

Integrität – 1. Was kostet es?

Folge 1 der Serie: Deine Integrität – Unsere Welt

Zum Weiterdenken

Wir erwarten sie.

Wir feiern sie.

Wir können ihr nicht entkommen.

Doch was ist Integrität?

Sie ist der Mut und die Entschlossenheit das zu tun, wovon wir wissen, dass es das Richtige ist, egal was es uns kostet.

Integrität kann man mit der Statik eines Gebäudes vergleichen: Hat das Gebäude ein gutes Fundament und werden die Regeln der Statik konsequent angewendet, steht es sicher. Wird dagegen gemogelt, ist die Einsturzgefahr sehr groß (Matthäus 7, 24-27).

Genau so wie die Gesetze der Statik unabhängig vom einzelnen Gebäude sind, so sagt uns eine über uns stehende Instanz, was richtig ist. Unser Gewissen, ein „Sollen“, das von uns und den Umständen unabhängig ist zeigt uns, wie wir uns zu verhalten haben, ob wir Nachfolger Jesu sind oder nicht (Römer 2, 14-15).

Wie wir tatsächlich handeln hängt davon ab, was unsere Integrität, unsere Glaubwürdigkeit definiert.

Lassen wir sie von der öffentlichen oder von unserer persönlichen Meinung definieren, so wird Integrität zu einem fließenden Begriff. Abweichungen werden entschuldigt, erklärt, verharmlost. Tatsächlich ist es in diesem Fall so, dass wir weder integer noch glaubwürdig sind. Die Folgen tragen wir nicht alleine: unser gesamtes Umfeld wird mitgerissen und leidet mit, wenn wir abstürzen, weil wir unsere Existenz auf Sand gebaut haben. Wir werden der Verantwortung, die wir  für uns und für andere tragen, nicht mehr gerecht.

Bauen wir aber auf Gott, ehren wir Ihn mit unserem Verhalten, folgen Ihm wirklich nach und leben nach Seiner Lehre. So unterwerfen wir unser Leben Ihm, legen es in Seine Hand und was immer auch kommen mag, es wird uns nicht umwerfen, nicht zerstören. Uns nicht und die, die uns anvertraut sind auch nicht, denn wir haben auf DEN Fels gebaut und sind nicht mehr weit von Gottes Reich (Markus 12, 34). Dann sind wir glaubwürdig: Würdig des Glaubens.

Zum Weiterdenken:

Erwischst du dich dabei, wie du Kompromisse mit deiner Integrität eingehst? Warum lässt du das zu? Was befürchtest du, es könnte dir passieren?

Wie fühlst du dich, wenn du gegen deine Integrität entscheidest? Wie, wenn du sie bewahrst? Hat es schon solche Momente in deinem Leben gegeben? Mit welchen Folgen?

Wo kannst du die Kraft finden, dich immer mehr darin zu üben, glaubwürdig und zuverlässig zu handeln?

Zusammenfassung: Lucia Martinetti

Weitere Beiträge
InputPersönliche Entwicklung

Wenn Geld redet - 1. Nicht der Sinn des Lebens

InputPersönliche Entwicklung

Integrität - 6. Ehrfurcht als Schlüssel

Zum Weiterdenken Welche Eigenschaft führt automatisch dazu, dass wir integer leben können, so als wäre es ganz selbstverständlich? Die Ehrfurcht vor Gott!…
InputPersönliche Entwicklung

Integrität - 5.

Zum Weiterdenken Wer ist dein Held? Und warum wolltest du oder willst du mindestens ein bisschen sein wie er? Wahrscheinlich war oder…
Bleib am Ball!

Abonniere unseren Newsletter, um immer informiert zu sein, wenn sich was tut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEGerman