Online Gottesdienst jeden Sonntag 10 Uhr und 19 Uhr  zum Livestream 

Input

Kirche – 4. Für die Welt


Zum Weiterdenken

Wann warst du das letzte Mal so begeistert über Jesus, dass du angefangen hast, deinen Freunden von Ihm zu erzählen, ihnen ein Lied  beigebracht hast, ihnen gezeigt hast wie wichtig Jesus für dich ist, welchen Platz Er in deinem Leben einnimmt?

Braucht es wirklich so viel  Mut, um zu erzählen, was mir wichtig ist? Wem ich begegnet bin?

In Der Apostelgeschichte 2 erzählt Lukas, dass die Aposteln, dank der Gabe des Heiligen Geistes vor den versammelten Juden zu erzählen begannen. Sie erzählen von Taten und Wundern und bezeugten, dass Jesus Gottes Sohn ist, gekreuzigt, gestorben und am dritten Tage von Gott vom Tode aufgeweckt, womit die Macht des Todes aufgebrochen wurde. Sie hörten auch nicht auf zu erzählen, als sie verfolgt wurden, gesteinigt und getötet wie Stephanus. Ihr Zeugnis wurde von Wunder und Zeichen begleitet und die Gemeinde wuchs unaufhaltsam. Die erste Christen hatten kein neues Testament zu Verfügung, keine prächtige Kirchen. Sie hatten aber die Begeisterung für Jesus und den Drang weiter zu erzählen, wie Er ihr leben verändert hatte. Unter der eifrigsten Feinde der Christen war Paulus. Er hasste die Christen so sehr, dass er sich vom hohen Rat die Erlaubnis holte, die Christen  in Damaskus auszurotten. Doch, auf dem Weg dahin, im grellen Licht, spricht Jesus zu ihm. Blind geworden, wird Paulus nach Damaskus gebracht , er fastet und betet. Gleichzeitig bekommt in Damaskus Hananias den Auftrag, zu Paulus zu gehen. Hananias kennt Paulus Ruf und fürchtet sich, doch als Gott ihm klar macht, dass es Sein Wille ist, Paulus zu seinem Instrument zu machen, nimmt Hananias den Auftrag an. Sein Glauben überwindet die Angst. Paulus lässt sich taufen. Aus ihm macht Gott ein mächtiges Instrument der Verbreitung des Evangeliums. 30 Jahre lang wird Paulus jede Möglichkeit des Reisens und Predigens nutzen und die frohe Botschaft bis nach Rom bringen. Unterwegs gründet er Gemeinden und stärkt und pflegt sie durch seine Briefe. Er ist dafür verantwortlich dass Menschen auf der ganzen Welt  bis heute Jesus und die frohe Botschaft kennen und ihm folgen.  Auch du.

Zu dieser Botschaft gehören folgende, entscheidende Punkte:

  • Christus ist für unsere Sünden gestorben, auch für deine.
  • Christus hat den unüberwindbaren Graben zwischen dir und dem Vater überbrückt so, dass du zum Vater zurückkommen kannst.
  • Christus ist gestorben und nach drei Tagen hat Ihn Gott von dem Tode auferweckt,
  • Das alles geschah in Übereinstimmung mit den Aussagen der Heiligen Schrift.

Die Botschaft des Evangeliums ist dazu da, in die Welt getragen zu werden. Fürchte dich nicht, was kann dir wirklich passieren?

Jetzt ist die Zeit sich zu fragen:

  • Ist das, was ich bis jetzt getan habe richtig?
  • Gibt es Entscheidungen die ich treffen müsste?
  • Gibt es Dingen in meinem Leben , die ich ändern müsste?
  • Möchte ich meine Beziehung zu Jesus erneuern?
  • Was hält dich heute zurück, Anderen davon zu erzählen was für dich das Wichtigste ist?
  • Was hält dich heute zurück, eine Entscheidung für Jesus zu treffen?

Du kannst damit anfangen in deiner Umgebung zu erzählen, wie du Jesus erlebst, was Er in deinem Leben geändert hat. So wirst du dazu beitragen, dass Kirche in unserer Gesellschaft neu an Relevanz gewinnt.

Weitere Beiträge
Input

Kirche - 7. Der Heilige Geist

Zum Weiterdenken „Zum Beginn des jüdischen Pfingstfestes waren alle, die zu Jesus gehörten, wieder beieinander. Plötzlich kam vom Himmel her ein Brausen,…
Input

Kirche - 6. Nicht unnötig schwer...

Zum Weiterdenken Die Zeit in der wir Leben ist wirklich herausfordernd. Vieles ist nicht mehr wie es war, vieles macht uns Angst:…
Input

Kirche - 5. Nachdenken!

Zum Weiterdenken Hast du schon mal erlebt, dass um etwas zu vollenden, dir das richtige Werkzeug gefehlt hat, und dir deine Arbeit,…
Bleib dran

Abonniere unseren Newsletter, um immer informiert zu sein, wenn sich was tut. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEGerman